Ziel unseres Pädagogischen Tages war es, den Wiedereinstieg für die Schüler so angenehm und unterstützend wie möglich zu gestalten. Dazu hatten wir verschiedene Bausteine. Den Auftakt gestaltete der emeritierte Herr Prof. Ladenthin von den Bildungswissenschaften der Uni Bonn (http://volker-ladenthin.de/) zum Thema „Inhaltsreduktion unter bildungstheoretischen Überlegungen“. Anschließend gab es fachbezogene Arbeitsgruppen zum Thema Reduktion für konkrete Jahrgänge und Lerngruppen. Als weiterer thematischer Schwerpunkt stand die Achtsamkeit auf dem Programm. Hier unterstützen die Organisation Herzsache (https://herzsache.jetzt/) und Frau Dreiskemper uns darin zu lernen, wie wir Achtsamkeit und die Fähigkeit zur Konzentration bei den Schülern stärken können. Parallel dazu beschäftigten sich Kollegen mit dem schulinternen Austausch zur Unterstützung von Schülern mit Schwierigkeiten und dem gezielten Umgang mit Problemen im Sozialverhalten. Daneben gab es erneut den wichtigen und bewährten Austausch mit Frau Nowak und Herrn Reiners von der Erziehungsberatungsstelle (https://www.albert-einstein-gymnasium.de/index.php/besondere-angebote/beratungsangebote), die an unserer Schule seit vielen Jahren einzelnen Schülern und Familien beratend zur Seite stehen. Natürlich fand auch das Fortschreiten der Digitalisierung sowie die Arbeit der Lerncoaches (http://download.aeg-online.de/public/ganztag/Lerncoaching%20am%20AEG_Werbung.mp4) den nötigen Raum.

Den Abschluss des Tages bildete, je nach individueller Auswahl, eine Einführung in Yoga für Schulkinder von Susan Klose-Lehmann (https://www.susan-bonn.de/). Hier ging es um die Möglichkeit, gezielt mit kleinen Impulsen Ruhe oder Aktivität in Lerngruppen zu erzeugen.

Alles in allem war es ein sehr prall gefüllter Pädagogischer Tag, der viele neue Projekte und Überlegungen angestoßen und Altbewährtes wieder hat aufleben und nach Corona neu denken lassen.

Wir als Schule und v.a. die Schüler werden sicher noch lange davon profitieren.

                                                                                                                 18.10.´21 Waß