Grundschüler auf dem Weg, ein kleiner Einstein zu werden

Wenn sich schon vor den Sommerferien Grundschüler aus Sankt Augustin auf den Weg zum Albert-Einstein-Gymnasium machen, dann ist dort Kennenlernnachmittag. Die Spannung ist groß und steigt, wenn sich die Eltern und Kinder im Pädagogischen Zentrum versammeln. Denn jetzt kommt die Stunde der Wahrheit: Mit wem komme ich in eine Klasse? Werde ich mit meinen Freunden zusammen sein? Wer wird wohl meine neue Klassenlehrerin oder mein neuer Klassenlehrer?
Der Schulleiter Herr Lorenz begrüßt die neuen Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien zum AEG kommen. Und die Zirkus- AG von Frau Kochale zeigt, dass man auch Jonglieren und Einradfahren lernen kann, wenn man hier zur Schule geht.

DSC02718a
Wenn dann die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer „ihre“ Kinder aufrufen, merkt man deutlich, wie Entspannung sich breit macht: Wie versprochen ist jedem Kind ein Wunsch erfüllt worden. Und so ziehen die meisten Jungen und Mädchen entspannt mit Lehrern und Klassenpaten in ihre Klassen, um dort auch die anderen Kinder kennen zu lernen, mit denen sie nach den Sommerferien in die selbe Klasse gehen werden. Bei der Schulführung stellt man dann fest: groß ist es schon, aber sooo schwierig dann auch wieder nicht, sich zu orientieren. Und dank der vielen schönen Bilder an den Wänden finden auch alle wieder zurück in ihren Klassenraum.
Ausgestattet mit Elternbrief, Materialliste und Informationen zur ersten Schulwoche ziehen Kinder und Eltern heim: Vier Wochen Grundschule liegen noch vor ihnen, aber dann: Start frei für die neuen kleinen Einsteins am AEG! Wir freuen uns auf euch!

DSC02712a