Ein gelungener Schuljahresabschluss: Das Sport- und Spielefest

Die Sommerferien stehen vor der Tür! Deshalb hat das Albert-Einstein-Gymnasium das Schuljahresende gebührend gefeiert.

IMG 1183

Alle Schülerinnen und Schüler freuten sich auf das bereits etablierte und von der Schülervertretung unter der Leitung der Betreuungslehrer Katinka Kossiedowski und Christoph Schlug organisierte Sport- und Spielefest.
Wie jedes Jahr sorgte ein buntes und fröhliches Programm mit vielen verschiedenen sportlichen und kreativen Angeboten für eine Menge guter Laune.
In der Schulstraße wurde Schach und Doppelkopf gespielt, an Sportstationen wie Basketball, Torwandschießen, Slack-Line, Kicker, Tischtennis und Frisbee wurde mit vollem Einsatz Sport getrieben und passend zum Sommer durften natürlich auch das Wasserbomben-Volleyballspiel und die große Wasserrutsche mit Spaßfaktor nicht fehlen.
Vor dem Kunstbereich konnten sich die Schülerinnen und Schüler ein Krönchen bemalen und sich somit selbst zur Königin oder zum König des vergangenen Schuljahres krönen. Auch eine bunte Schminkstation verschönerte so manches gut gelaunte Gesicht.Zudem stand auf dem Schulhof eine große Hüpfburg, die sich nicht nur bei Schülern, sondern auch bei Lehrern großer Beliebtheit erfreute. Auf der großen Bühne der Schülervertretung gaben sich Band und Sänger das Mikrofon abwechselnd in die Hand und die Musiker sorgten so für eine positive Stimmung.
Für das leibliche Wohl war ebenfalls mit einem großen Kuchenbuffet, Waffeln, Pommes, und erfrischender Wassermelone gesorgt. Der Geographie-Leistungskurs der Q1 nutze den Sport- und Spieletag, um Spendengelder für das "Ein-Dollar-Brille-Projekt" zu sammeln. Es gab ein Afrika-Quiz und Torwandschießen mit tollen Hauptgewinnen. 100% der Spendengelder kommen dem Projekt zu Gute. Hiermit soll die Lebensgrundlage von Millionen Menschen in Entwicklungsländern entscheidend verbessert werden.

IMG 0821 Kopie

Auch in diesem Jahr fand vor dem Fest in der ersten Stunde die „Putzmunter-Aktion“ statt, bei der alle Schülerinnen und Schüler des AEG ihre Klassenräume von Staub und Schmutz befreit haben. Im Klassen- und Kursverband wurden Tische und Wände in den Unterrichtsräumen mit viel Elan gereinigt. Diese Aktion soll das Verantwortungsbewusstsein für die Schulräume und –anlagen stärken, ebenso trägt dies zur Wertschätzung von Mobiliar und Raum und somit zur Identifikation mit der Schule bei.

Beendet wurde das gelungene Sport- und Spielefest mit dem traditionellen Abschiedsfoto im AEG- Schriftzug. So können die wohlverdienten Sommerferien starten!

cid 88D83BD0BAFD4AD1832D20CD89E25584

FullSizeRender

IMG 0842 Kopie