AEG erhält zwei Mal ein „Lob der Jury“ beim 21. Jugendkunstpreis 2018
 
Aus einer Vielzahl von Bewerbungen kamen die Schülerarbeiten von 44 Schülerinnen und Schülern des Albert-Einstein-Gymnasiums in die engere Auswahl und durften ihre besonders kreativen Werke im renommierten Frauenmuseum in Bonn einem breiten Publikum präsentieren. 
Teilgenommen haben die Stufen Q2 mit Fotomontagen zum Thema „Vernähungen von Gesichtern“ aus dem Kunstkurs von Frau Jennifer Zacker sowie die Stufe EF mit der Installation „Tier-Typen-Teller“ und Collagen zum Thema „Mensch und Tier“ von Frau Ute Henrix. 
Die 1. Vorsitzende des Kunstvereins, Almuth Leib, würdigte bei der Vernissage die Arbeiten beider Kurse des Albert-Einstein-Gymnasiums mit einem extra Lob der Jury. 
Marianne Pitzen, die Direktorin des Frauenmuseums, begrüßte die zahlreichen Gäste und zeigte sich ebenfalls beeindruckt von der Qualität und Vielfältigkeit der jungen Künstlerinnen und Künstler.  
 
IMG 5668
 IMG 5665
 
Die Jahrgangsstufe Q2 hat sich mit zwei Grundkursen mit der Künstlerin Annegret Soltau auseinandergesetzt. Hierzu gestalteten die Schülerinnen und Schüler Fotomontagen, indem sie Porträtfotografien von sich selbst, Freunden, Familienmitgliedern oder Tieren zerschnitten und die verschiedenen Fragmente zu einem neuen Gesicht mit Nadel und Faden vernähten. Damit stellten die Schülerinnen und Schüler einerseits den Zusammenhalt der Familie, enge Freundschaften, die Liebe zu Tieren, aber auch Verletzlichkeit und Trauer dar. So entstanden laut Jury „verblüffende Wirkungen, denen sich die Betrachter kaum entziehen können“.
Wir gratulieren Büsra Dogan, Arya Eray, Simon Fröhlich, Lina-Marie Horn, Senem Kaymak, Annika Pendzialek, Kimberly Schönfelder, Jonathan Vollbracht, Erik Weisleder, Neele Braun, Bianca Brosig, Thilo Czinczoll, Vincent Engels, Michael Eultgen, Katja, Leibold, Ksenia Marunyak, Moritz Mayer, Manisha Naidu und Diana Schreiner aus der Stufe Q2.
 
IMG 5634
 
Zwei Kurse aus der Jahrgangsstufe EF haben sich dem Thema „Mensch und Tier“ in einem längeren Projekt beschäftigt. Dabei entstanden zum einen reine Collagen, von denen die besten von Neele Brandt, Nele Harnisch, Lilli Heim, Sophia Macht und Antonia Tropschug im Museum ausgestellt wurden. 
Innerhalb des gleichen Projekts wurden alte „Wand-“Teller modern umgestaltet. Wandteller kannten die Schülerinnen und Schüler meist nur im Zusammenhang mit den Wohnzimmern älterer Menschen, beispielsweise ihrer Großeltern. Die Schülerinnen und Schüler haben diese doch eher alte Wanddekoration modern umgestaltet. Aufgabe war es, ein Tier mit einem menschlichen Körper darzustellen und so einen besonderen „Tier-Typen“ zu entwerfen. Dabei wurden die tierischen Gesichter collagiert und der Teller mit Acrylfarbe weiterbearbeitet. 
So entstanden auf Keramiktellern häufig witzige, aber auch eigentümlichen, dem Menschen oft sehr nahen Wesen, die in eine konstruierte Wohnzimmeratmosphäre an die Wand gebracht wurden. 25 Teller haben es in die Ausstellung geschafft. Wir gratulieren Beatriz Antunes Pazzini, Nina Beu, Neele Brandt, Gregor Escherisch, Christof Gerl, Layla Grimm, Julia Harder, Nele Harnisch, Lilli Heim, Maren Henseler, Tom Kotzian, Paul Lange, Antonia Leven, Sophia Macht, Patrick Martens, Arlett Nickel, Sophia Parmar, Isabel Podolski, Iman Saadan, Nazanien Saidi, Märtha Spieker, Hevi Surka, Catrice Tollkamp, Antonia Tropschug und Charlotte von Normann.
Die Jury lobte die Installation mit den Worten: „Eine herrliche Wohnzimmerlandschaft haben die Schülerinnen und Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums gestaltet. Die Tierwesen mit Tierwesen umgestalteten Wandteller bilden einen lebendigen Kontrast zum altertümlichen Interieur.“ 
 
IMG 5652 
 
Die Werke in der Ausstellung zeigen das besondere, kreative Talent vieler Schülerinnen und Schüler des AEG. Frau Zacker und Frau Henrix sind sich einig: „Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!“
 
Die Ausstellung ist noch bis zum 18. März 2018 im Frauenmuseum Bonn, Im Krausfeld 10, zu sehen. 
 
Die folgenden Teller stammen von Sophia Macht, Isabel Podolski und Neele Brandt.
 
IMG 4765
 
IMG 4763 Kopie
 IMG 4744