Kennenlernnachmittag der zukünftigen Fünftklässler

 

 

Wenn im Pädagogischen Zentrum des AEG Polarlichter wunderbar zur Begrüßung leuchten, dann ist ein besonderer Tag: Die Jazzmini-Tanzgruppe des AEG unter der Leitung von Frau Großmann hieß mit ihrer farbenfrohen Darbietung die zukünftigen Fünftklässler und ihre Eltern ganz herzlich willkommen. Die geisterhaften Leuchterscheinungen am Nachhimmel stehen sinnbildlich für mystische Vorboten besonderer Ereignisse. Und die Faszination war deutlich zu spüren: Vorfreude auf die neue Schule, gepaart mit Aufregung - In welche Klasse komme ich? Wer ist mit mir in der Klasse? Wer ist mein Klassenleitungsteam?

Dieser neue Jahrgang wird nun am AEG wieder in 9 Jahren zum Abitur geführt (G9), wie der Schulleiter Herr Arndt in seiner Begrüßung noch einmal verdeutlichte. Damit einher geht eine neue Stundentafel und am AEG auch ein innovatives Zeitraster mit ausgewogenen Lernzeiten, Förderangeboten und Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag. Denn es bleibt dabei: Das AEG ist eine Ganztagsschule! Die für die Koordination des Ganztags zuständigen Lehrkräfte, Herr Canzler und Frau Scherb, erläuterten den Eltern das neue Konzept - nach einer Pause bei exzellenter Bewirtung durch die Jahrgangsstufe 10 (EF). In diesem Jahr wurde ob der hohen Temperaturen lieber zu Wasser als Kaffee gegriffen – am Vormittag hatte es hitzefrei für die Sekundarstufe I gegeben!

Zum Glück hat die Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Thomé es auch in diesem Jahr wieder geschafft, „die nettesten Lehrerinnen und Lehrer“ für die Klassenleitungen zu gewinnen. Gemeinsam mit den Mentorinnen und Mentoren aus den 9. Klassen hatten sie sich allerhand ausgedacht, so dass alle neuen kleinen Einsteins eine wunderbare Zeit hatten: Sie lernten sich bei Spielen näher kennen und erkundeten das Schulgelände. Zum Abschluss hat jedes Kind erfolgreich mit seinen Eltern den neuen Klassenraum wiedergefunden – und das ist gar nicht so einfach auf dem Campus Niederpleis. Prima gemacht, kleine Einsteins! Und wenn ihr dann wiederkommt, wisst ihr es hoffentlich auch noch: vorderes Treppenhaus, gelbes Stockwerk, Wand mit Balu (dem gemütlichen Bären aus dem Dschungelbuch): Das ist der richtige Weg zum Klassenraum! Wir freuen uns auf euch!

Ilka Bendisch, 26.06.2019