Mit Spaß in die Ferien: Sport- und Spielefest am AEG
 
Die Sommerferien stehen vor der Tür! Deshalb hat das Albert-Einstein-Gymnasium das Schuljahresende gebührend gefeiert.
Alle Schülerinnen und Schüler freuten sich auf das bereits etablierte und von der Schülervertretung unter der Leitung der Betreuungslehrer Katinka Kossiedowski und Christoph Schlug organisierte Sport- und Spielefest. 
Der Tag startete mit der „Putzmunter-Aktion“ in der ersten Stunde, bei der sich die Schülerinnen und Schüler mit Putzmittel und Lappen bestückt, der Reinigung der Klassen und Kursräume widmeten. Diese Aktion stärkt das Verantwortungsbewusstsein für die Schulräume und –anlagen und trägt ebenso zur Wertschätzung von Mobiliar und Klassenraum und somit zur Identifikation mit der Schule bei. Danach ging es zum spielerischen Teil des Tages über. Wie jedes Jahr sorgte ein buntes und fröhliches Programm mit vielen verschiedenen sportlichen und kreativen Angeboten für eine Menge guter Laune. 
Aufgrund der Wettervorhersage musste die Wasserrutsche zwar eingepackt bleiben und die Ballspiele in die Turnhallen verlegt werden, dies tat dem fröhlichen Treiben jedoch keinen Abbruch. Beim Bemalen von Gesichtern und Krönchen, beim Schach, beim Tanzen oder beim geschickten Balancieren über die Slackline war die Freude groß, nicht minder bei den Ballsportarten, beim Baseball, den Riesenseifenblasen oder dem bunten Treiben auf dem überdachten Fahrradabstellplatz. Unterstützt wurde das Ganze durch den Umweltbildungsbus des BUND, in dem die Schülerinnen und Schüler zu kleinen Forschern werden konnten. Für das leibliche und musikalische Wohl wurde ebenfalls gesorgt und ließ den Schulhof zu einem Ort des fröhlichen Miteinanders werden. Zum Abschluss des Sport- und Spielefestes wurde noch das traditionelle Abschiedsbild im AEG-Schriftzug fotografiert. So können die Sommerferien starten!
 
3
 
2
 1