Wir alle müssen noch eine Weile durchhalten, bis eine Rückkehr zum normalen Alltag möglich ist. Einige Schülerinnen und Schüler der 5c haben im Rahmen des Deutschunterrichts Gedichte verfasst, die Mut machen sollen, die schwierige Zeit zu überstehen. Schaut doch mal rein!

K. Müller-Keul

 

Bleibt zu Hause

Zu Hause ist es schön

Zu Hause scheint die Sonne

Zu Hause ist man nicht allein

Wir sind alle zu Hause

 

Zu Hause ist man stark

Zu Hause ist man glücklich

Zu Hause fühlt man sich geborgen

Wir sind alle zu Hause

Von Lennart

 

ES GIBT BALD WIEDER BESSRE ZEITEN

Auch in diesen schweren Zeiten

Muss man gegen Corona Fighten

Mach das Beste draus

Und bleib einfach in deinem Haus.

Es gibt bald wieder bessre Zeiten

Da können auch wir wieder Festivals begleiten

Wichtig ist die wahre Freundschaft

Bleibt zu Hause und sammelt Kraft.

Ob per Videochat, Skype oder WhatsApp

Trefft euch doch einfach in nem virtuellen Chat

Und das wichtigste, habt viel Mut,

dann wird auch bald wieder alles gut.

Von Luka 

 

Mutmachgedicht

Alles verboten

mit Mundschutz nur raus.

Man kann nicht benoten

die Maus lacht sich kraus.

Der Knoten ist fest

das geht nicht allein

wir halten zusammen

komm, nicht traurig sein!

Wir werden es schaffen

das ist ja wohl klar

alles wird gut

lalalalala!

 

Habt nur Mut, habt nur Mut!

Alles wird wieder gut.

Corona ist ne schwere Zeit,

Nichts leicht wie ein Federkleid.

Es ist nicht leicht, ihr könnt nichts tun

Und steht nur rum wie ein dummes Huhn.

Doch hier ist ein heißer Tipp:

Bringt Mundschutzmasken mit!

Bald werden wir uns wiedersehen

Und endlich in die Schule gehen.

 

Die Coronaferien

Die Coronaferien sind toll

die Sonne scheint fast immer doll.

Man kann ganz viel zocken

und auch mal alleine rocken

 

Man darf sich zwar noch sehen,

aber nicht nebeneinander stehen.

Draußen kann man viel machen - 

hoffentlich bald wieder mit Freunden lachen.

 

Corona Zeit

Die Zeit ist voll blöd,

Ihr könnt euch nicht sehen

Jeder Tag ist so öd

Wir werden das durchstehen

Bitte bleibt gesund,

verdeckt euren Mund

Die Nase nicht vergessen

Dann ist der Käse bald gegessen

Von Paul

 

Corona ist blöde

Corona ist blöde,

alles ist öde.

Schule fällt aus,

alles bleibt zu Haus.

Zu Hause gibt es Sachen,

die kann man trotz Corona machen.

Hausaufgaben, malen, Fernsehen gucken,

auch beim Fußball spielen musste ich mich ducken.

Sommer macht keinen Spaß,

man liegt alleine im Gras.

Gesellschaftsspiele sind angesagt,

aber leider nicht der Freizeitpark.

Das Gedicht ist bald vorbei,

Corona sorgt für viel Geschrei.

Es dauert nicht mehr lange,

wir sind bald wieder zusamme!

Von Lukas

 

Corona-Zeiten

In Zeiten von Corona,

da seh ich nicht die Oma.

Doch verliere nicht den Mut,

am Ende von Corona da wird doch alles gut.

Die Maßnahmen sind Pflicht,

vergiss das bitte nicht.

Die Maske trag ich auch,

deshalb häng ich nicht am Schlauch.

Wasch dir auch die Hände,

dann nimmts ein gutes Ende.

Auch der Englischunterricht,

der ist jetzt gerade Pflicht.

Deutsch und Mathe auch,

deshalb steh ich nicht auf ‘m Schlauch.

Wenn wir uns an alles halten,

dann kann Corona nicht mehr walten.

Von Raphael

 

Corona

Von draußen vom Aldi komm ich her,

ich muss euch sagen die Regale sind leer.

Überall auf den Kanten und Spitzen

Sah ich kleine Coronaviren sitzen.

Und als ich so lief durch den leeren Gang

da rief`s mich mit heller Stimme an:

Hebe die Beine und spute dich

sonst gibt’s beim Rewe auch mehr nichts.

 Von Sally