Die Klasse 6a blickt auf eine erfolgreiche Teilnahme am 67. Europäischen Wettbewerb zurück: Mit verschiedensten Beiträgen, viel Engagement und Kreativität setzten sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Politikunterrichts mit dem Thema "EUnited - Europa verbindet" auseinander.

Entstanden sind in Einzel- und Gruppenarbeit tolle Videos, Texte, Zeichnungen, Karikaturen, Plakate, Hörspiele und eine Website.

Zwei Gruppen können sich über Landespreise freuen, eine konnte zusätzlich einen Bundespreis gewinnen - herzlichen Glückwunsch!

HaiYenLauraHind

"Eene mene muh - und rein kommst du" lautete der Arbeitstitel dieser Gruppe. Mit ihrem Plakat, das über Mobbing aufklärt, gewannen Hind, Hai Yen und Laura (v.l.) den dritten Preis auf Landesebene.

 

PaulLarsHenrik

Lars, Paul (v.l.) und Henrik entwickelten eine Website, auf der sie sich unter dem Arbeitstitel "Ein Tag ohne Handy" mit dem Problem der Handysucht auseinandersetzen (sedall.de). Neben dem zweiten Preis auf Landesebene gewannen die Schüler einen Bundespreis.

 

K. Müller-Keul