Die Corona-Zeit hat das Schulleben für uns alle spürbar verändert. Daher freut es uns als Kollegium um so mehr, dass wir die Chance haben uns schon am 30.9. mit dem digital gestützten Unterricht umfassend in Theorie und Praxis auseinanderzusetzen.

So wird der erste Teil des Pädagogischen Tages („Digital gestützten Unterricht - didaktisch sinnvoll planen“) von Frau Hertel vom Querenburg Institut gestalten werden. Hier geht es um die didaktisch sinnvolle Planung von digital gestütztem Unterricht. Leitfragen werden hier der sinnstiftende Umgang mit Medien und die Verschränkung von digitalem und Präsenzunterricht sein.

Am Nachmittag des Pädagogischen Tages („Digital gestützter Unterricht – effizient durchführen“) wird es um die technische Umsetzung, also die konkrete Nutzung von digitalen Tools im Kontext der Schule gehen. Hierbei haben wir den Anbieter Fobbiz gewinnen können, der eine ausführliche und differenzierte Weiterbildung in technischen Programmen und Tools für die Kolleginnen und Kollegen anbieten wird.

Wir freuen uns sehr auf den Pädagogischen Tag und hoffen auf guten Ertrag für den schulischen Alltag.

                                                                                                                                                                   8.9.2020 Waß