Wie werden wir uns in 200 Jahren fortbewegen - gehend, fliegend, rollend?

WAS?
Wir versuchen mit dem Trapez, dem Luftring und dem Trampolin der Schwerkraft zu entfliehen und flitzen mit dem Waveboard oder Einrad über den Boden.

Auch unsere Jongliertücher, -bälle, Keulen und das Diabolo wirbeln wir durch die Lüfte.

Der Seiltanz wird im wahrsten Sinne des Wortes zum Drahtseilakt und auch bei der Leiterakrobatik geht es hoch hinaus.
Mut wird auch beim Laufen über die Glasscherben oder auf der Kugel benötigt.
 
Unser Motto lautet: „Probieren geht über Studieren“, wobei
den Abschluss unserer Projektwoche ein gemeinsamer Auftritt auf der Bühne bildet.

WER?
Du wolltest schon immer verschiedene Zirkusrequisiten ausprobieren?
Du hast bereits Erfahrungen im Zirkus sammeln können und möchtest weitere Tricks lernen?
Du stehst gerne auf der Bühne oder möchtest erste Erfahrungen als Zirkusartist vor Publikum sammeln?
=> Dann bist du bei uns genau richtig!