Erklärung für ein faires und respektvolles Miteinander am Albert-Einstein-Gymnasium

Wir wollen eine Schule der guten Zusammenarbeit und des Vertrauens sein und damit auch eine Schule ohne Mobbing und Gewalt.

1. Ich achte und respektiere meine Mitmenschen in Worten und Taten. Ich gebe mir stets Mühe, mit jedem in meiner Schule höflich und offen zusammenzuarbeiten und dabei Problemen nicht aus dem Weg zu gehen.

2. Ich tue niemandem weh und achte darauf, dass niemand gefährdet oder verletzt wird.

3. Ich achte das Eigentum meiner Mitschüler und nehme niemandem etwas weg.

4. Ich beleidige niemanden mit Worten, Taten oder Handzeichen.

5. Ich beteilige mich nicht daran, andere auszuschließen. Ich leiste meinen Mitschülern Beistand gegen Schikanen und stelle mich an ihre Seite, auch wenn ich nicht in allem ihre Meinung teile. Ich lasse keinen allein.

6. Ich akzeptiere, dass meine Mitschüler manches besser und manches schlechter können als ich. Ich mache niemanden schlecht und gebe anderen Hilfestellung, wenn diese gebraucht wird.

7. Ich beteilige mich nicht an der Entstehung und Verbreitung von Gerüchten. Unser Grundsatz ist: Wir reden miteinander, nicht übereinander.

Download dieser Erklärung