In der Informatik-AG erarbeiten wir uns das logische Denken, Problemlösen und Algorithmen mit dem Ziel diese auch in einer textuellen Programmiersprache (meistens Python) umzusetzen.

Dazu müssen die Teilnehmerinnen selbständig Texte lesen und tüfteln können. Mindestvoraussetzung ist ein grundlegender Umgang mit dem Computer (Dateien, Ordner, Browser, Tastatur - insbesondere zügiges Tippen, ...). Wenn dies gegeben ist, kann man schon ab der fünften Klasse teilnehmen.

Wir arbeiten vornehmlich mit dem Ziel an Wettbewerben teilzunehmen und eigene Programmierprojekte auf dem PC umzusetzen. Bei den Wettbewerben sind dies insbesondere der  „Informatik Biber“, "Jugendwettbewerb Informatik" und „Bundeswettbewerb Informatik“. Berichte hierzu findet man auch in den AEG-Newslettern.