Die Informationsschrift des Ministeriums informiert allgemein über die Belegungsverpflichtungen und zu der Laufbahnplanung in der gymnasialen Oberstufe. Diese allgemeinen Informationen finden sich auch in der Präsentation des Ministeriums zur gymnasialen Oberstufe.

Die Laufbahnplanung der Oberstufe erfolgt am AEG mithilfe der Software LuPO. Diese setzt das Betriebssystem Windows voraus. Im Folgenden wird eine kurze Beschreibung zur Planung einer Laufbahn gegeben. Bei Bedarf finden Sie im SVWS-Wiki detailliertere Informationen.

Voraussetzungen

Vorgehensweise

  • Programm und Planungsdatei herunterladen und in einem Ordner speichern
  • Planungsdatei in .lpo umbenennen (nur falls diese beim Download mit dem Internet-Explorer in .zip umbenannt wurde)
  • Das Programm LuPO - Schülerversion starten
  • In dem sich öffnenden Dateiauswahldialog die heruntergeladene Planungsdatei öffnen.
  • Zuerst die Sprachenfolge (dritte und vierte Spalte der Tabelle) eintragen. Dabei bekommt die erste Fremdsprache in der Spalte Sprachenfolge die Nummer 1 (in der Regel Englisch) und die zweite Fremdsprache die Nummer 2 usw. Die Spalte ab Jahrgang (ab Jg.) sollte dann auch noch ausgefüllt werden.
  • Nun können Fächer in der Spalte EF1 ausgewählt werden. Dabei sollte man darauf achten, dass man die Belegungsverpflichtungen auf der rechten Bildschirmhälfte erfüllt.
  • Sobald die Wahl zufriedenstellend ist, kann man den Beratungsbogen drucken (Druckersymbol oben rechts) oder das Programm beenden (oben rechts). Die Eingaben werden gespeichert und können beim nächsten Mal verändert oder fortgeführt werden.
  • Um sich eine Übersicht über den Verlauf der Oberstufe zu machen, kann die Wahl hochgeschrieben werden (Buttons unten rechts). Danach kann man LKs wählen oder auch Kurse abwählen.
  • Bei Fragen oder Hinweisen bitte eine E-Mail an die Stufenleitung schicken.

Hinweise zum Download

Einige Versionen des Internet-Explorers benennen die Planungsdatei beim Download um. So wird aus .lpo die Endung .zip. Daher muss, bevor die Testdatei genutzt werden kann, die Endung wieder in .lpo verändert werden. Dies geschieht durch Anklicken der Datei mit der linken Maustaste, Drücken der Taste F2, und dann kann .zip mit .lpo überschrieben werden.