• AEG Slider 1
  • AEG Slider 2
  • AEG Slider 3

In der schulischen Bewegungs-, Spiel- und Sporterziehung orientiert sich das Albert-Einstein-Gymnasium an der Leitidee zur „bewegungsfreudigen Schule“. 

Inhaltliche Schwerpunkte setzt das AEG insbesondere bei den jüngeren SchülerInnen in den Bereichen Körperwahrnehmung, dem Sammeln von vielfältigen Bewegungserfahrungen und der Koordinationsschulung. Respekt und Anerkennung der Leistungen im Rahmen der individuellen Leistungsfähigkeit sollen Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten der Schüler:innen stärken. Darauf aufbauend rückt das gemeinsame Sporterlebnis in den Vordergrund. Teamwork und faires Miteinander sind daher weitere Schwerpunkte, die eingeübt und reflektiert werden, um Kooperationsfähigkeit zu stärken.

Mit zunehmendem Alter der SchülerInnen werden die unterschiedlichen Motive des Sporttreibens, insbesondere der Gesundheitsaspekt, der auch in unserer Gesellschaft einen immer größer werdenden Stellenwert einnimmt, aufgegriffen.

Im Differenzierungsbereich der Mittelstufe, in den Jahrgangsstufen  9 und 10, ist das Fach „Sport-Biologie“ wählbar, in dem biologische Grundlagen auf das Sporttreiben übertragen werden.

In der Sekundarstufe II kann das Fach Sport als Leistungskurs gewählt werden, in dem die Beziehungen zwischen Theorie und Praxis sportlichen Handelns weiter ausgebaut werden. Die sportliche Praxis wird Anlass und Ausgangspunkt für Fragestellungen des Theoriebereichs und die im Theorieunterricht erworbenen Kenntnisse und Methoden finden bei der Lösung von Aufgaben und Problemen im Bereich der Sportpraxis Anwendung.

Bewegung als Ausgleich zum Schulalltag bietet auch der Pausensport, welcher von im Differenzierungsfach „Sport-Biologie“ ausgebildeten SporthelferInnen während der Mittagspause angeboten wird.

 

 

Sekundarstufe I (WP):
„Optimales Sportwissen“ von Wolfgang Friedrich, erschienen im Spitta Verlag.

Sekundarstufe II (LK):
„Sport in der gymnasialen Oberstufe“ von Jörn Meyer erschienen im Meyer & Meyer-Verlag

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnupperangebote unserer Kooperationspartner ,,VfL Sankt Augustin (Fechtabteilung) und der,,RheinSiegVolleys” sorgen für weitere Bewegungserfahrungen in den Bereichen Fechten und Volleyball.

Im Wahlpflichtbereich haben die Schüler:innen zudem die Möglichkeit, sich zu Sporthelfer:innen ausbilden zu lassen.

Wintersportwoche im Leistungskurs

Schulinterne Turniere (z.B. im Handball oder Badminton), Bundesjugendspiele,
Milchcup (Tischtennisturnier) https://www.milch-nrw.de/bildung/paedagogische-angebote/milchcup

 
Download der schulinternen Lehrpläne und Leistungsbewertun