• AEG Slider 1
  • AEG Slider 2
  • AEG Slider 3

Wie bin ich so geworden, wie ich bin? Wie kann ich mich verändern?
Wie funktioniert lernen? Wie kommt es zu Aggression und wie zum Urvertrauen? 
Und warum möchten alle mir helfen „es selbst zu tun“?

Mit alle diesen und noch viel mehr Fragen beschäftigen wir uns im Pädagogikunterricht. Dabei steht die pädagogische Frage wie der Mensch sich optimal entwickeln kann und was „sich optimal zu entwickeln“ eigentlich heißt, stets im Vordergrund. 

Dazu beschäftigen wir uns mit Aspekten der klassischen und reformpädagogischen Pädagogik, der Psychologie, der Soziologie, der Anthropologie sowie der Philosophie, immer auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen. 

Hierbei untersuchen wir mit vielen praktischen Anschauungsbeispielen (Fallbeispielen. Selbstversuchen und Filmausschnitten) die Wirklichkeit und reflektieren sie unter pädagogischen Aspekten. 
Unser Ziel dabei ist es, dass die Lernenden sich, ihr Lernverhalten und die zentralen Theorien (Lerntheorien, Psychoanalyse, Rollentheorie, Montessori, Hurrelmann u.v.m.) verstehen, anwenden und reflektieren können.  
Pädagogik kann an unserer Schule ab der EF als Grundkurs und ab der Q1 ebenfalls als LK gewählt werden und gehört zum festen Schulprofil.

 

 

 

 

 

 

 

 
Download der schulinternen Lehrpläne und Leistungsbewertung